website security Veröffentlichungen Müllerleile
Veröffentlichungen

Veröffentlichungen im Bereich Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit für Nonprofit-Organisationen

Schriften
  • Christoph Müllerleile: Spendensendungen und Spendenabwicklungspraxis der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland. Untersuchung im Auftrag der Stiftung Fliege. Opusculum Nr. 16. Berlin: Maecenata-Institut, 2005.
Beiträge zu Büchern
  • Michael Urselmann (Hrsg.): Handbuch Fundraising. Wiesbaden: Springer Fachmedien 2016. Beitrag: „Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit“, S. 337-354. Springer Reference Wirtschaft DOI 10.1007/978-3-658-08191-1_23
  • Fundraisingglücksgeschichten. Herausgegeben von Helmut Liebs. Evangelisches Medienhaus, Stuttgart, 2. Aufl. 2016.
  • Fundraising Akademie (Hrsg): Fundraising – Handbuch für Grundlagen, Strategien und Instrumente. Wiesbaden: Gabler Verlag 2003. Redaktion der 1. und 2. Auflage des Buches und Verfassen der Beiträge Fundraising-Kodex, Verbände, Fundraising-Märkte, Massenmedien, Ehrenamt, Zahlwege, 4. Auflage Wiesbaden 2009 Beitrag "Die Rolle der Massenmedien im Fundraising" 5. Aufl. Wiesbaden 2016, Beitrag "Berufspolitik"
  • Kurt Bangert (Hrsg.): Handbuch Spendenwesen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 1. Aufl. 2011. Beitrag “Der mühsame Weg, den Verbraucher von der Sinnhaftigkeit des Spendens zu überzeugen”.
  • Thomas Heinze, Verena Lewinski-Reuter und Kerstin Steimle (Hrsg.): Innovation durch Kommunikation. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2009. Beitrag "Fundraising in den Medien".
  • Ariane Bagusat und Arnold Hermanns: Managementhandbuch Bildungssponsoring – Grundlagen, Ansätze, Fallbeispiele und Perspektiven für Sponsoren und Gesponserte. Berlin: Erich Schmidt Verlag, 2006. Beitrag: Entwicklung und Umsetzung eines Sponsoring-Konzeptes – die zehn wesentlichen Schritte zum Erfolg. Bestellhinweis
  • GEP - Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik: Handbuch Öffentlichkeitsarbeit für Non-Profit-Organisationen. Wiesbaden: Gabler, 2004. Redaktion und Layout.
  • Bundesverband Deutscher Stiftungen: Stiftungen in der Wissensgesellschaft. Bericht über die 58. Jahrestagung vom 15. bis 17.Mai 2002 in Hamburg. Berlin 2003. Beitrag "Die Deutsche CARE-Stiftung Hilfe in Not".
  • Konrad-Adenauer-Stiftung Internationale Zusammenarbeit (Hrsg.): In der Welt und für die Welt - 40 Jahre internationale Zusammenarbeit. Persönliche Erfahrungsberichte. herausgegeben von Josef Thesing. Sankt Augustin: Konrad-Adenauer-Stiftung 2002. Beitrag "Jamaika 1981 bis 1985".
  • Radloff, Rettenbacher, Wirsing (Hrsg.): Fundraising. Das Finanzierungshandbuch für Umweltinitiativen und Agenda 21-Projekte. München 2001, Beitrag: Kontrolle und Seriosität im Fundraising

    Praxishandbuch Sozial Management. Bonn, Loseblattsammlung VNR. Beitrag: Kapitel Fundraising, Broschüre "
    Mehr Mittel für den guten Zweck"
  • Jens-Uwe Böttcher (Hrsg.): Sponsoring und Fundraising für die Schule. Ein Leitfaden zur alternativen Mittelbeschaffung, Neuwied 1999, Beitrag zu Ethik im Sponsoring.
  • Anton Meyer (Hrsg.): Handbuch Dienstleistungs-Marketing. 2 Bde. Stuttgart 1998. Beitrag "Marketing für Nonprofit-Organisationen" im 2. Band.
  • Christoph Müllerleile und Patrick Tapp: Telemarketing. Fachschriften der Bundesarbeitsgemeinschaft Sozialmarketing, Hft 3. Bietigheim-Bissingen 1997.
  • Holger Tremel ; Marianne Ohmann: Studiengang Öffentlichkeitsarbeit. Frankfurt/Main, Gemeinschaftswerk der Evl;ffentlichkeitsarbeit. Frankfurt/Main, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik, Loseblattwerk. Beitrag zu Band 5 Studienheft Planung der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Thomas Leif/ Ullrich Galle (Hrsg.): Social Sponsoring und Social Marketing. Köln 1993. Beitrag zur Idee einer Bundesarbeitsgemeinschaft Sozialmarketing.
  • Michael Urselmann (Hrsg.): Handbuch Fundraising. Wiesbaden: Springer Fachmedien 2016. Beitrag: „Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit“.
Lehrmaterial
  • Christoph Müllerleile: Fundraising. Studienbrief MG0920b. Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Kaiserslautern: Technische Universität Kaiserslautern, 1. Auflage 2016.
    • Christoph Müllerleile:
    Fundraising. Studienbrief MKN0420. Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen. Kaiserslautern: Technische Universität Kaiserslautern. Distance and Independent Studies Center. 4. aktualisierte und überarbeitete Aufl., 2016.
Beiträge in Zeitschriften
  • "Schulfinanzierung mit neuen Partnern", in Stiftung&Sponsoring, Juli 2005, S. 30f. Download hier.
  • Redaktion von "Fundraising aktuell", früher "bsm Newsletter", von 1993 bis zur Einstellung Ende 2004, zahlreiche Eigenbeiträge zu Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit im Nonprofit-Sektor
  • "Fundraising - Wie Parteien zu Geld kommen können" in: politik&kommunikation Februar 2003
  • "Online-Fundraising hat Zukunft" in: Stiftung&Sponsoring 3/2001
    "Soziosponsoring hat eine goldene Zukunft? in: Sozialmarkt aktuell, Dezember 2000
  • "Spenden: Falsche Wohltäter" in: punkt.um Der Umweltinformationsdienst 12/2000
  • "Fundraising: Enger Markt" in Social management 5/2000
  • "Parteispenden - Fundraising mit hohem Risiko" in: Fundraising aktuell 1/2003
u.v.a.

Online
  • Redaktion FUNDRAISING AKTUELL ONLINE, zwei- bis vierwöchentlich, 172 Ausgaben zwischen Mai 1999 und Dezember 2008, zunächst in eigener Regie, dann im Auftrag des Deutschen Fundraising Verbands.
  • Seit 2011 Kolumne im zweimonatlich erscheinenden Online-Newsletter Fundraising-Echo der SAZ Dialog AG Europe.

Veröffentlichungen in anderen Bereichen
Bücher
  • Christoph Müllerleile: Die Integration der CARICOM-Staaten - Fortschritte und Hindernisse auf dem Weg zur Karibischen Gemeinschaft. Politikwissenschaftliche Perspektiven Bd.9, herausgegeben von Manfred Mols. Münster und Hamburg: Lit 1993.
  • Christoph Müllerleile: CARICOM Integration - Progress and Hurdles - A European View. Foreword by Rex Nettleford. Kingston, Jamaica: Kingston Publishers 1996; Kingston: LMH Publishers 2003 (reprint of 1996, unchanged except for the cover and printing errors), 3rd ed. 2005 (reprint, unchanged). Download hier (PDF-Datei, 7,0 MB).
  • Christoph Müllerleile: El Caricom en la integracion de los eastados caribeños. Progresos y onstáculos. Traducido por Susana Hernández Rodriguez. Manuscrito de abril de 1995. 391 paginas. Unveröffentlichtes Manuskript. Download hier (PDF-Datei, 11,2 MB).

Artikel über Christoph Müllerleile

  • Catrin Barnsteiner: Big Spender, in: Die Welt 28.02.2000